Spendenprojekt HERMINE

Uns ist aufgefallen, dass in manchen Kleiderkammern in Esslingen Spenden vorliegen, die von den Menschen hier nicht benötigt werden. In verschiedenen Flüchtlings-Hotspots erfrieren jedoch Menschen. Menschen, die unter dem kalten Winter und unter Not leiden und teilweise auf ihrer Flucht fest sitzen. Darum wollen wir das Projekt HERMINE in Würzburg unterstützen.
HERMINE hat eine Lagerhalle angemietet und sendet aktuell monatlich Hilfstransporte an unterschiedliche Hotspots. Die Spenden gehen an alle Hotspots z.B. Lesvos, Chios, Samos und auch derzeitige Brennpunkte im Balkan, auch in „plötzliche“ inoffizielle Camps…Velic Kladusa z.B.

Die Mitarbeiter*innen des Projekts haben uns eine Liste mit benötigten Hilfsgütern gesendet. Solltet ihr also in euren Kleiderkammern oder im privaten Umfeld benötigte Dinge haben, die ihr Spenden wollt, dann gebt mir bitte Bescheid. Wir können die Sachen eventuell auch abholen. Solltet ihr uns bei der Sichtung, beim Verpacken etc. unterstützen wollen, dann freue ich mich auch über eine kurze Nachricht.

Hier die Liste der benötigten Spenden:

– Warme Schuhe
– Socken und Unterwäsche (ganz arg wichtig, gibt’s in den Sammelstellen nicht, weil sich niemand traut, das abzugeben)
– Mützen, Schals, Handschuhe
– Warme Winterjacken
– Lange Hosen
– Warme Pullover/ Sweatshirts
– Spielzeug
– Isomatten
– Schlafsäcke
– Zelte
– Regenponchos
– und sowohl für Frauen und Männer: Winterliche Bekleidung (keine T – Shirts oder kurze Hosen)

Wir bieten nun folgende Abgabetermine in der Kleiderkammer in Altbach,
Schillerstraße 16, altes Schulgebäude, oberer Stock
an:
Sonntag, 27. Januar 2019, 19 bis 20 Uhr
Dienstag, 29. Januar 2019, 20 bis 21 Uhr
Donnerstag, 31. Januar 2019, 17:30 bis 18:30 Uhr

Für Oberesslingen gibt es die bewährte Sammelstelle im Pfarrhaus der Versöhnungskirche (Paracelsusstraße 32, 73730 Esslingen).
Das Pfarrhaus ist immer geöffnet ab morgens und bis in den Abend. Pfarrer Schwarzer bittet darum, die Kartons nicht ins Foyer sondern in den Saal zu stellen. Das ist auch eine generelle Bitte: wenn möglich keine Plastiktüten sondern Kartons zu verwenden.
Die Spenden sollten bis spätestens 6. Februar 2019eingestellt werden.

WICHTIG: Bitte bringt nur Spenden aus der unten stehenden Liste. Diese sollen schon gesichtet und in Umzugskartons verpackt sein. Bitte sortiert die Sachen und beschriftet die Kartons, z.B. Pullover Größe M/L Männer.

Zudem benötigen wir noch weitere Umzugskartons.
Ebenso freuen wir uns über eine finanzielle Unterstützung für enstehende Kosten. Bitte diese auf das Spendenkonto des AK Asyl mit dem Betreff Projekt HERMINE überweisen. Wir weisen euch hiermit darauf hin, dass wir die Geldspenden für den Transport benutzen und falls etwas übrig bleibt das Projekt HERMINE oder andere Hilfsorganisationen an den europäischen Außengrenzen damit unterstützen.

kath. Kirchengemeinde Zum Heiligen Kreuz
KSK Esslingen, IBAN DE 15 611 500 20 0000 250 513, BIC ESSLDE66XXX
Volksbank Plochingen, IBAN DE97 611 913 10 0755 7060 05, BIC GENODESS1VBP